ÜBERNACHTEN AUF DEM BOOT

Für das Übernachten auf dem Chiemsee gibt es von behördlicher Seite aus einige Einschränkungen.

Das Ankern über Nacht ist nur in sog. „Übernachtungszonen“ erlaubt. Diese liegen jedoch gänzlich ungeschützt, so dass es stark vom Wetter abhängt, ob es geht oder nicht. Allerdings gibt es rund um den See auch einige Häfen, in welchen man problemlos übernachten kann, und es auch sanitäre Anlagen gibt. Z.B. Prien, Seebruck, Feldwies, Breitbrunn. (Gebühr ca. 8 – 10.- Euro für das Schiff pro Nacht)

Auf jeden Fall sind Toiletten oder Duschen auf den Schiffen nicht vorhanden. Auch das Kochen und Geschirrspülen ist dementsprechend nicht möglich.

Trotzdem haben wir jedes Jahr viele Kunden, die sich entsprechend darauf einstellen und einen sehr schönen Törn auf dem Chiemsee erleben.

Von unseren Schiffen eignen sich zum übernachten am besten: SailArt 24, GibSea 262, Hanse 301, Hunter 27 und Bavaria 32.