Der Chiemsee

Der Chiemsee ist mit seinen 80 km² nicht nur der 3. größte See Deutschlands, sondern auch ein erstklassiges Segelrevier. Er misst eine Uferlinie von ca. 65 km rundherum und ist an der tiefsten Stelle 74 m tief. Die 3 Chiemsee-Inseln und die wunderschöne Natur, machen das Segeln am Chiemsee noch attraktiver. Die Lage am Rande der Alpen verhilft dem See oft zu angenehmen Segelwinden, auch wenn die Wetterdienste Schwachwind vorhersagen. Allerdings treten in den Sommermonaten auch öfters mal (unangemeldete) Gewitter mit Sturmböen auf, die auch erfahrene Segler überraschen können